Nur 25 Min. von Wiesbaden und Frankfurt entfernt und 35 Min. von Mainz

 

 

 

 hypnotiseur

 

 HypnoBirthing
Zertifikat

HypnoBirthing icon RGB 113pxKlick

 

Mitglied der
HypnoBirthing
Gesellschaft Europa

 

HypnoBirthing-MTK - Über mich

bermichHallo! Ich bin Tatjana Gottschalk, geboren 1971 und seit 2001 mit Stefan verheiratet. Wir haben zwei Kinder, Emilia (geb. 04.02.2010) und Elias (geb. 09.06.2012).

Schon immer habe ich Frauen bewundert, welche den Mut hatten, Kinder zu bekommen - mit allem was dazu gehört. 

Ich erinnere mich, dass ich mit meiner besten Freundin beim Essen saß. Sie war das zweite Mal schwanger und ich fragte sie, ob sie denn keine Angst vor der Geburt hätte, denn ich hatte sehr großen Respekt davor. Aber sie anwortete: "ich verdränge das einfach, bis es soweit ist". Ob ich das auch so einfach könnte?

Es dauerte noch ein paar Jahre, bis ich meine eigenen Erfahrungen sammeln konnte. An den Tag des positiven Schwangerschaftstest von Emilia, unserem ersten Kind, kann ich mich gut erinnern. Ohje, dachte ich, jetzt musst Du ein Baby auf die Welt bringen. Der Geburt habe ich mit sehr gemischten Gefühlen entgegengesehen. Beim Erstgespräch im Bürgerhospital liess ich vermerken, dass ich alle Arten von Schmerzmittel haben möchte. Allerdings machte mir Emilia einen Strich durch die Rechnung. Sie war so schnell, dass keine PDA mehr gesetzt werden konnte.

Emilia wog über 4100g. Die Geburt war sehr kräftezehrend und hat mich auch im nachhinein längere Zeit gesundheitlich belastet. Schon im Entbindungszimmer war mein erster Gedanke: "Gut, dass ich das hinter mir habe und nicht nochmal durchmachen muss." Emilia entwickelte sich prächtig und wir sprachen immer wieder mal über ein Geschwisterchen. Aber ich dachte nur, nein, bitte nicht nochmal eine Geburt.

In dieser Zeit las ich in der Zeitschrift ELTERN einen Bericht über HypnoBirthing. Ich hob die Zeitung auf - man weiß ja nie, und es hörte sich zu schön an, um wahr zu sein: Sanfte Geburt - ohne Schmerzen.

2011 wurde ich erneut schwanger, und für mich stand fest, dass meine nächste Entbindung nur mit einem Kaiserschnitt stattfinden wird. Überzeugt war ich davon nicht, sah aber für mich mit meinen Ängsten keine Alternative. Da fiel mir der Artikel in der ELTERN ein, und ich googelte das Thema HypnoBirthing. Eine sanfte Geburt ohne Schmerzen und mit einer guten Regeneration im Anschluss an die Geburt. Das wollte ich kennenlernen, und so machte ich mich im WWW auf die Suche nach einem Kursangebot.

Inzwischen hatte ich meinen Mann, der selbst Mediziner ist, darüber informiert, dass ich gerne mit ihm einen HypnoBirthing Kurs besuchen möchte. Begeisterung sieht anders aus, da es bei den Kursterminen wichtige Fußballspiele im Fernsehen gab.

Aber wir starteten im März 2012 (ET war Juni 2012) unseren Kurs. Nach der ersten Kurseinheit wurde mir deutlich, warum meine erste Geburt so schwer war und ich im Nachgang gesundheitlich so angeschlagen war. Einen HypnoBirthing Kurs zu besuchen, war die beste Entscheidung die ich 2012 für uns und unseren Zwerg zum Thema Geburt getroffen hatte. Trotz meiner Geburtserfahrung bei Emilias Geburt freute ich mich auf meine zweite Geburt.
km 33 -th

Meine Neugierde war riesig, ob ich die trainierten Entspannungs- und Atemtechniken anwenden kann und ob es wirklich so ein Erlebnis ist,
wie es beschrieben wurde.

Die Hebamme im KH war begeistert, das sie mich begleiten durfte,
ich habe sie jedoch nur bei den letzten zwei Wellen (Wehen) gebraucht. Sonst war ich froh, mit meinem Mann und Elias alleine zu sein und der Geburt mit jeder Welle näher zu kommen.

Was während der Geburt genau passierte und welche Techniken ich wie angewandt habe, berichte ich Dir gerne in einem persönlichem Gespräch. Beeindurckend waren auch die Rückbildungsvorgänge in meinem Körper.
Die Ärzte konnten bei der Nachuntersuchung am Entlassungstag kaum glauben, das ich erst vor 48 Stunden entbunden hatte. Mir ging es
blendend, und Elias war, obwohl er zu früh kam, sehr entspannt bzw. ließ sich immer sofort durch mich beruhigen.
Inzwischen bin ich schon sehr oft auf sein ausgeglichenes Wesen von Ärzten, Bekannten und Passanten angesprochen worden.

Ich wünsche jeder Frau, die Geburt als etwas so Wunderbares zu erleben. Gerne würde ich Sie mit meinem Wissen und meiner Erfahrung ein Stück des Weges begleiten.

 

Kontakt

Tatjana Gottschalk
Tel. +49(0)176-34106191

Fax +49 (0) 6174-201903

E-Mail info@hypnobirthing-mtk.de